2014/038 Verkehrsunfall, Oberklingensporn

Am Sonntagabend kam ein Fiat auf der Fahrt von Marxgrün in Richtung
Naila kurz nach Oberklingensporn nach links von der Fahrbahn ab und
prallte in einem Waldstück gegen einen Baum. In dem dort steilen Gelände
kippt der Pkw um und rutschte etwa 12 Meter die Böschung hinab, wo ihn
mehrere kleine Bäume stoppten. Die Fahrerin wurde verletzt und konnte
sich nicht selbst aus dem Fahrzeug befreien.

Für die Feuerwehr galt es zunächst ein weiteres Abrutschen des
Unfallfahrzeug in die nur etwa 6m unterhalb befindliche Selbitz zu
verhindern und an der steilen Böschung die Zugänglichkeit zu sichern. So
wurden mehrere Leiterteile angelegt und der Pkw mit Schlingen an den
Bäumen und der Seilwinde des Rüstwagens gesichert. Die Fahrerin wurde in
der Zwischenzeit vom Rettungsdienst versorgt.

Nach der Herstellung einer Rettungsöffnung beförderten die
Rettungskräfte die Patientin mit einer Schleifkorbtrage nach oben, wo
sie nach der Versorgung ins Klinikum gebracht wurde. Die Bergung des Pkw
gestaltete sich durch den dichten Baumbestand schwierig, gelang aber
nachdem Umsetzen des Rüstwagen schließlich doch.