Es hat gebrannt

Es hat gebrannt – Was ist zu tun ? Welche Gefahren lauern in Ihrer Wohnung, nachdem die Feuerwehr abgerückt ist? Mit dieser Empfehlung wollen wir Ihnen eine Orientierungshilfe für den Umgang mit der erkalteten Brandstelle geben. Es werden Maßnahmen für die Brandschadensanierung aufgezeigt und auf die Grundzüge einer sachgerechten Aufräumung und Entschuttung der Schadenstelle hingewiesen.

Auf gute Nachbarschaft !

Jedes Jahr im Spätsommer werden Wespen und andere Hautflügler zu Plagegeistern. Oft wird dann die Feuerwehr gebeten, die Nester zu entfernen. Da wildlebende Tiere jedoch generell unter Naturschutz stehen und bis auf wenige Arten von Wespen ein besonderer Artenschutz gilt, kann die Feuerwehr diesem Wunsch nicht immer nachkommen.

Grillen – Aber sicher !

Kaum ist der letzte Schnee geschmolzen und die ersten warmen Sonnentage locken uns ins Freie, schon wehen uns allenthalben die Düfte von Würstchen und gebratenem Fleisch um die Nase: Die Grillsaison hat begonnen! Doch auch die Unfallzahlen steigen: Bei 4000 Grillunfällen im Jahr werden etwa 400 Menschen verletzt. Schwere Brandwunden machen meist eine Behandlung in einer Spezialklinik notwendig, die Verletzungsfolgen sind oft noch nach vielen Jahren sicht- und spürbar. Dabei lassen sich Unfälle vermeiden, wenn man ein paar einfache Regeln beachtet.

Kerzenschein statt Zimmerbrand

Adventszeit, Kerzenschein, der Duft nach Plätzchen, Bratäpfeln oder Glühwein liegt in der Luft, so stimmen sich in den kommenden Wochen viele auf das bevorstehende Weihnachtsfest ein. Für Kinder und Erwachsene gleichermaßen faszinierend erhellt der Kerzenschein die Abende, wenn die Tage immer kürzer werden. Leider kommt es jedoch immer wieder durch die Kerzen auf Adventskränzen oder […]

Richtig heizen – Kaminbrand vermeiden

Haben Sie sich auch über die steigenden Heizöl- oder Erdgaspreise geärgert ? Oder setzen Sie bereits
auf Holz als nachwachsenden Rohstoff ? Sicher eine gute Idee, ökologisch sinnvoll und derzeit voll im
Trend !

Doch die steigende Zahl von Heizanlagen mit Festbrenn­stoffen führt auch zu einer wachsenden Zahl an
Kaminbränden, die Feuerwehren und Schorn­stein­feger beschäftigen. Dabei ist es vergleichsweise einfach,
durch richtiges Heizen einen Kaminbrand zu vermeiden.