Jugendliche zünden 7 Mülltonnen an

An sieben verschiedenen Orten in Naila ist es in der Nacht zum Samstag zwischen 1 und 2 Uhr zu Bränden beziehungsweise zu versuchten Brandstiftungen gekommen.

Von der Weststraße über den Zentralparkplatz bis hin zur Hofer Straße: An sieben Orten in Naila haben zwei Jugendliche in der der Nacht zum Samstag versucht, Mülltonnen in Brand zu setzen.

In drei Fällen habe es gebrannt, wie die Nailaer Polizei am Samstagmorgen mitteilt. In vier weiteren Fällen blieb es beim Versuch. Die Feuerwehr konnte die Brände löschen.

Den Beamten war es gelungen, die Täter auf frischer Tat zu ertappen. Es handelt sich um zwei Jugendliche im Alter von 15 und 17 Jahren. Sie waren gerade auf dem Nachhauseweg und zuvor auf einer Party gewesen. Warum die beiden die Brände gelegt hatten, ist noch unklar. Betrunken waren die Jugendlichen nicht.

Die Beamten brachten die Teenager zu ihren Eltern. Die Polizei Naila ermittelt nun wegen Sachbeschädigung.


Bericht: Frankenpost.de

Bilder: Feuerwehr Stadt Naila


85 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen