Dankeschön für die Rettungskräfte

Aktualisiert: 3. Aug. 2021

Die VR-Bank Bayreuth-Hof hat die Feuerwehren der Region sowie THW, DLRG und den BRK-Kreisverband Hof mit insgesamt 15 000 Euro für ihren tatkräftigen Einsatz bei den Überschwemmungen vor knapp drei Wochen belohnt. Jeder der 13 Vereine hat nun die Möglichkeit, das Geld gemäß den eigenen Vorstellungen zu verwenden. Die meisten ehrenamtlichen Organisationen haben sich dafür ausgesprochen, die Helfer und ihre Einsatzkräfte mit einem Fest zu belohnen. Teilweise wird das Geld auch in die Jugendarbeit oder in neue Gerätschaften investiert oder auch gespendet. Die Freiwilligen hatten in der Nacht auf den 14. Juli schwer gearbeitet, bevor sie teils selbst zur Arbeit gingen, um danach wieder den vom Hochwasser Betroffenen zu helfen. Das THW der Region wurde auch nach Köln geschickt, um in den besonders schlimm getroffenen Gebieten wie Ahrweiler zu helfen. Der Initiator der Spende, Regionalleiter Frankenwald Stefan Gottwald, hat selbst die Ausmaße des Wassers gespürt und die Tatkraft der Einsatzkräfte bewundert. Seine Idee wurde von der VR-Bank ohne Zögern unterstützt, um mit dieser Geste die Rettungskräfte wertzuschätzen.


Bericht/Bild: frankenpost.de – Lara Peckelhoff

165 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen