top of page

Weihnachtsfeier nach 764 Tagen

Nach 764 Tagen fand am Samstag, den 10.12.2022 endlich wieder eine Weihnachtsfeier der Jugendgruppe der Feuerwehr der Stadt Naila statt. Neben der komplett anwesenden Jugendgruppe konnte Jugendwart Dieter Häßler auch die beiden Kommandanten Marco und Jens Wagenlechner, den 2. Vorsitzenden Michael Gräf, die drei Unterstützer der Jugendarbeit Tobias Herrmann, Andre Brand und Alexander Goller und last, but not least unseren Ehrenvorstand Gerhard Wagenlechner begrüßen. Jugendwart Häßler ließ die letzten beiden Jahre kurz Revue passieren, die wegen Corona nicht so ablaufen konnten wie die Vorjahre. So berichtete er, dass trotz dieser schwierigen Situation die Jugendlichen nie die Lust an der Feuerwehr verloren hätten und ihr nach wie vor ihr die Stange gehalten haben. Wenn es die Coronalage zuließ, konnten die Jugendlichen ihr Können trotzdem bei Abzeichen und Prüfungen auf Landkreisebene unter Beweis stellen. Hier richtete er an jeden Einzelnen ein DANKE und ein „Weiter So“. Dieter merkte noch kurz an: 2023 wird hoffentlich ein ganz normales Jahr werden. Nach dieser kurzen Ansprache konnten sich erst mal alle am Kuchenbuffet stärken. Die Kuchen wurden von den Jugendlichen selbst gebacken. Nachdem sich jeder gestärkt hatte, und die Grußworte von Kommandanten, Vorstand und natürlich Ehrenvorstand erledigt waren, wartete schon der Höhepunkt der Weihnachtsfeier: Die Bescherung. Diese wurde von Jugendwart Tobias Herrmann übernommen. Als Präsent hatten sich die Verantwortlichen diesmal eine Trinkflasche in der Optik einer Atemschutzflasche sowie eine Wintermütze und eine Cap vorbereitet. Die Mützen und Cap‘s wurden von der Firma Styltex in Culmitz bestellt und bestickt. Finanzielle Unterstützung bekamen wir auch heuer, wie schon im letzten Jahr von der Firma Wiedel Elektrotechnik aus Naila. Wir bedanken uns bei Thomas Wiedel herzlichst für die Spende. Im Anschluss an die Bescherung, meldete sich noch einmal Dieter Häßler. Denn auch heuer war es wieder einmal an der Zeit, einen Jugendlichen zu verabschieden. Mit Vollendung des 18. Lebensjahres wechselt man automatisch von der Jugendgruppe in die aktive Wehr. Heuer war es bei Yannick Riedl so weit. Yannick ist am 04.10.2016 in die Feuerwehr Naila eingetreten und hat in diesen 6 Jahren alle Abzeichen und Prüfungen absolviert und bestanden. Zusätzlich hat er MTA – Basismodul, Leistungsspange DJF, Erste – Hilfe – Ausbildung und das Leistungsabzeichen Wasser, Stufe 1 abgelegt. Jugendwart Häßler wünschte ihm für seine weitere Zeit viel Spaß und er solle mit demselben Eifer weiter machen, wie er es in Jugendgruppe getan hat. Nachdem auch dies erledigt war, ließ man bei einem anschließenden Imbiss den Tag ausklingen.


17 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page