top of page

Bayerischen Engagiert-Preis

Feuerwehr Naila erhält Bayerischen Engagiert-Preis


„Mut, Herz, Ausdauer, Feuer & Flamme, sowie zwei Sonderpreise des Bayerischen Innenministers“ sind die Kategorien des Bayerischen Engagiert-Preises 2023, der am vergangenen Samstag im Doppelkegel der BMW-Welt in #München verliehen wurde. Auch unsere beiden Kameraden der Feuerwehr Naila, Matthias Plettner und Michael Gräf, folgten der Einladung des Bayerischen Staatsministeriums des Innern und des #Landesfeuerwehrverbandes Bayern, welcher zusammen mit dem THW-München und dem BRK-Lichtenfels für den Ukraine Hilfskonvoi in der Kategorie „Sonderpreis Innenminister“ nominiert war.

Eröffnet wurde der Abend durch #Staatminister #Joachim #Herrmann und mit dem mehr als gelungenen und sehr emotionalen Ehrenamtssong „Mit Herz und Hand“ des Landkreises Hof, der durch Heiner Wolf und sein Team geschrieben, gefilmt und produziert wurde. So zeigte sich der Landkreis Hof gleich zu Beginn der Veranstaltung von seiner besten Seite. Herrmann betonte, dass dieses Video deutlich zeige, mit wieviel Herzblut und Liebe die Menschen im Freistaat ehrenamtlich für andere da sind. Herrmann hob ebenfalls hervor, dass Bayern nicht nur das sicherste Bundesland ist, sondern auch das Ehrenamtsland Nummer Eins mit mehr als fünf Millionen ehrenamtlich Tätigen, die ihre eigenen Belange zu jeder Zeit in den Hintergrund stellen, um anderen Menschen ehrenamtlich zu helfen.

Nachdem die Nominierten in den ersten vier Kategorien durch hochkarätige Laudatorinnen und Laudatoren, wie dem Leiter der Berufsfeuerwehr München Wolfgang Schäuble, der Hauptdarstellerin der Fernsehserie „Die Bergretter“ Luise Bähr oder der mehrfachen Goldmedaillengewinnern Anna Schaffelhuber ausgezeichnet wurden, ging es weiter mit den beiden Sonderpreisen des Innenministers. Herrmann begann seine Laudatio zur letzten Auszeichnung an diesem Abend mit den Worten: „Es ist nicht selbstverständlich, dass Menschen mehrere Tage, weit weg von ihren Familien quer durch Europa reisen, um anderen Menschen in Kriegsgebieten zu helfen.“ Der „Sonderpreis Innenminister“ wurde in diesem Jahr stellvertretend für alle Menschen, die außerordentliche ehrenamtliche Hilfe in der Ukraine leisten, an das Projekt „Ukraine Winterhilfe“ des Landesfeuerwehrverbandes Bayern und sein Team, bestehend aus Kameraden der Feuerwehren Naila, Bad Tölz, Ortenburg, Türkheim, Unterelching, Vilseck, Unterschleißheim, sowie dem THW-München und dem BRK-Lichtenfels verliehen.


Bilder: Matthias Balk / Feuerwehr Naila


29 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page